Gesünder zu Zweit

Warum sich eine Beziehung lohnt?

Wissenschaftler finden immer mehr Argumente: Partnerschaften haben einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Eine Beziehung ist nicht nur an sich erstrebenswert, sondern hält uns gesünder und beschleunigt die Genesung nach Erkrankungen. Eine Studie zeigte, dass Wunden schneller heilen, wenn man in einer Beziehung ist. Außerdem wird Schmerz weniger intensiv wahrgenommen, wenn man das Foto seines Geliebten sieht oder gar seine Hand hält.

Menschen, die sozial isoliert leben, haben ein erhöhtes Risiko auf einen Herzinfarkt. Es ist so groß, dass es sich sogar mit dem Risiko vergleichen lässt, das durch Rauchen entsteht. Außerdem ist ihr Immunsystem schlechter und sie bekommen beispielsweise schneller eine Erkältung.

Manche denken jetzt vielleicht an das befreundete Pärchen, das ständig streitet und sich scheinbar im Dauerkrieg befindet: Ob sich die beiden wohl nicht eher gegenseitig ins Grab bringen? Nein. Selbst eine unzufriedene Partnerschaft scheint gesundheitsfördernder zu sein, als komplett alleine zu leben.

Also liebe Singles, macht euch auf die Suche!

 

 

Be first to comment